Divider
DE | EN

WWF. Eine Biographie

Planung / Ausführung2010 - 2011
AuftraggeberLandesmuseum Zürich
Zusammenarbeit mitAndrin Schweizer
 Büro 4
FotografMarkus Bertschi

Das architektonische Konzept der Ausstellung widmet sich den Lebensräumen, die uns auf der Erde zur Verfügung stehen, die wir bewohnen und die es zu pflegen und schützen gilt. Inszenierte Zimmer stehen für den Lebensraum des Menschen. Sie bilden inhaltliche Schwerpunkte der Ausstellung und erzählen von Meilensteinen in der 50 jährigen Geschichte des WWF. Von der Erkenntnis, das Natur zerstört wird, von der Gründung und den Wirkungsstätten des WWF und von der Utopie eines friedlichen Zusammenlebens in gemeinsamen Lebensräumen. Diesen gebauten, geometrischen Räumen wird der ungezähmte, natürlich gewachsene Lebensraum der Tiere gegenüber gestellt. So bewegt sich die Ausstellungsgestaltung im Spannungsfeld zwischen Natur und Kultur, zwischen natürlichem und vom Menschen geschaffenen Lebensraum.

TOUR

Kommen Sie mit, lassen Sie sich führen und folgen Sie der Tour durch eine Auswahl von Ralph Meury's Projekten